Zum Inhalt springen

Chor "Kreuz und Quer"

Nachdem die Gottesdienstgestaltung eines Firmgottesdienstes so viel Freude bereitet hatte, dass es mit dem kleinen Singkreis irgendwie weitergehen sollte, wurde am 16. September 1994 unser Chor unter dem Namen „Jugendchor Busenberg“ ins Leben gerufen. Hätte damals jemand geahnt, wie lange es weiter gehen sollte, hätte man sich sicher mehr Gedanken um die Namensgebung gemacht. Der Jugendchor
Busenberg wuchs zahlenmäßig, aber auch von seinem Einzugsgebiet her. Zum 18. Chor-Geburtstag beschlossen daher die Chormitglieder, den Chornamen den Gegebenheiten anzupassen. Seit dem 16. Juni 2012 nennt sich unsere Gruppe "Kreuz & Quer. Der Chor mit der eigenen Note".

Unser Selbstverständnis - dargestellt durch unser Logo:
Wir sind ein Chor, wir singen miteinander, weil’s der Seele gut tut. Unser Vorzeichen ist das Kreuz: Wir singen nicht irgendetwas. Unser musikalisches Vorzeichen ist und bleibt das Kreuz, das Kreuz Jesu. Wir singen religiöse Lieder.
Das Kreuz ist für uns ein Zeichen der Hoffnung und des Friedens. Das Kreuz zeigt nach oben, schafft Verbindung zwischen Gott und den Menschen. Das Kreuz zeigt zur Seite. Es ist uns Verpflichtung nach dem Vorbild Jesu zu leben. Jeder ist hier willkommen. In der Mitte des Kreuzes wollen wir uns als Glaubensgemeinschaft finden, gemeinsam unseren Glauben leben und Gott singen.
Wie bei dem pfälzischen Gericht „Quer durch de Gaade“ – die Vielfalt der einzelnen Gemüsesorten gibt dieser Gemüsesuppe den gewissen „Pfiff“ - so zeigt auch unser Chor Vielfalt in der Altersstruktur, in den Fähigkeiten und bei den Wohnorten.
Um Gemeinschaft zu schaffen sind zahlreiche Aktivitäten notwendig. Beim Musikstil sind wir nicht festgelegt. Das Chorleben ist immer bestimmt von denen, die im Chor musizieren und wirken;
Glauben leben, Gemeinschaft erleben, Glauben durch Musik zum Ausdruck bringen und Singen, um den Alltag zu verdauen sind wesentliche Aspekte unseres Tuns. Wir gestalten gemeinsam Gottesdienste (Erstkommunion, Firmung, Osternacht), Konzerte, Taizè-Gebete und noch einiges mehr. Ein bis zwei Mal im Jahr veranstalten wir Chorwochenenden oder Chorfreizeiten, wo - neben intensiven Proben - auch Spiel und
Spaß nicht zu kurz kommen.

Stimmgruppen und Proben:
Der Kinderchor probt freitags von 18-19 Uhr im Pater-Ingbert-Naab-Haus in Dahn. Um 19.45 Uhr proben im Winter im Pater-Ingbert-Naab-Haus in Dahn, ansonsten in der Kirche in Busenberg: Sopran-Jugend, Sopran-Erwachsene, Alt, Tenor und Bass,
sowie Chormitglieder, die ein Instrument spielen und damit den Chor begleiten. Die Termine finden sich im Pfarrbrief und auf unserer Homepage. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel keine Chorprobe statt.
Du kannst jederzeit bei uns einsteigen. Schau einfach mal vorbei und schau’s Dir an! Wir freuen uns auf Dich!

Solltest Du noch Fragen haben, wende Dich bitte an uns (kontaktchorkreuzundquerde)!
Aktuelle Informationen finden sich auch unter www.chor-kreuzundquer.de

Mit herzlichen Grüßen

Georg und Silke Sternberger
1. Vorstand

Monika Mann
Chorleiterin

Michael Ganster
Geistlicher Leiter

Clara Stoeckel & Melanie Woll
(Ansprechpartner Kinderchor)