Zum Inhalt springen

Kirchenchor

Der Kirchenchor Erfweiler ist ein kleiner Chor und setzt sich zusammen aus zehn Sängerinnen im Sopran, acht im Alt und fünf Männerstimmen. Die Chormitglieder sind zwischen 25 und 80 Jahre alt. Die Aufgaben des Chores sind unter anderem: Die Gestaltung der Gottesdienste an den hohen Feiertagen in der Gemeinde, so wie an Weihnachten, Ostern und Pfingsten. Ein wichtiger Bestandteil unserer chorischen Arbeit ist die Einführung, Bekanntmachung und damit des praktischen Gebrauches des Neuen Gotteslobes in den Gottesdiensten. Wir erlernen neue Lieder in der Probe und singen diese an einem sonntäglichen Gottesdienst. Liedvorschläge von Sängerinnen und Sängern, Gottesdienstbesuchern, Geistlichen, Chorleitern und Organisten werden gerne aufgenommen und in einer der nächsten Proben gesungen. Wenn das neue Lied gut gefällt, wird es in unser Programm aufgenommen. Es ist für mich als Chorleiter ganz wichtig, dass die Sängerinnen und Sänger in die Liedauswahl eingebunden sind. Die Resonanz der Gottesdienstbesucher, auch aus anderen Gemeinden, auf die neuen Lieder ist positiv und zeigt uns, dass sich mit dem Neuen Gesangbuch für den Chor eine neue und lohnende Aufgabe erschlossen hat. Mit anderen Chören in der Nähe arbeiten wir gerne zusammen und haben so die Möglichkeit bei besonderen Anlässen in einem großen Chor mitzuwirken und dementsprechende Literatur zu erlernen. Unser aktuelles größeres Projekt ist die Missa brevis in C-DUR von Robert Jones, welche auch der Kirchenchor Dahn zur Zeit einstudiert.
Die Singstunde des Kirchenchores St. Wolfgang in Erfweiler ist montags im Dorfgemeinschaftshaus um 20 Uhr.
Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein.
Gerne nehmen wir natürlich neue Sängerinnen und Sänger auf.

Kontakt:
Regina Fürst, Tel.: 06391-1286 (Vorstand)
Winfried Dillinger, Tel.: 06391-895598 (Chorleiter)


Auf dem Foto fehlen Ruth Hector, Rösel Keller und Klemens Schumacher.